Wie funktioniert Rotaract?

Der Aufbau von Rotaract ist ziemlich hierarchisch! In jedem Club gibt es demnach einen Vorstand der besteht aus Präsident, Vize-Präsident, Sekretär und Schatzmeister, kann aber dann noch individuell erweitert werden, wir haben zum Beispiel einen Beauftragten für Internes und einen Beauftragten für Internationales.

Die Ebene über dem Club ist der Distrikt, bei Rotaract (und Rotary) ist die ganze Welt in Distrikte aufgeteilt. Der Rotaract Club Memmingen ist im Distrikt 1841. Der Distrikt hat natürlich auch einen Vorstand, dieser besteht aus dem Distriktsprecher und seinem Distrikt-Team. Bei Rotary ist das sogar noch komplizierter. Die haben im Distrikt einen Gouverneur und viele verschiedene Ämter, zb. den Rotaract Beauftragten.

Die Ebene über dem Distrikt ist, und das ist nur in Deutschland der Fall, das RDK – Rotaract Deutschland Komitee. Das RDK besteht aus vielen Ressorts, zb. dem Ressort Internationales oder dem Ressort Soziales.

Das RDK organisiert auch jährlich die Deutschlandkonferenz DeuKo, hier werden in einem Wochenende Beschlüsse die Rotaract Deutschland betreffen zusammen entschieden – und natürlich ordentlich gefeiert…Auf der DeuKo wird jedes Jahr die Bundessozialaktion BuSo gewählt, dies ist eine Aktion, die jeder Rotaract Club in Deutschland gemeinsam umsetzen will – Zusammen können wir mehr erreichen! Die BuSo dieses Jahr heißt “Eine Millionen Menschenleben” – die Aktion soll das Thema Tod enttabuisieren und dabei Hospizen und Palliativen Einrichtungen unter die Arme greifen. Jedem Club steht dabei frei wie die Aktion umgesetzt wird.

Über dem RDK steht dann Rotary International – also die Verwaltung aller Clubs aus der ganzen Welt! Auch diese Ebene hat einen Vorstand, das wichtigste Amt hier ist der Welt-Präsident. Dieses Jahr ist es der Australier Ian H.S. Risley! Dieser startete sein Amt mit dem jährlich neuen Rotary Motto, dieses Jahr: Rotary Making a Difference

Präsident Ian H.S. Risles forderte alle Rotary Clubs auf in der Zeit vom 01.Juli bis zum Earth-Day am 22.April für jedes seiner Mitglieder einen Baum zu pflanzen!

Jede dieser Ebenen steht für jeden Rotaracter offen! Jeder darf mitmachen, egal wie lange er dabei ist! – Eben eine richtige #RotaFamily

 

Rotaract ist International

Der Rotaract Club ist auf der ganzen Welt verteilt! Das merken wir besonders an unseren zahlreichen Konferenzen auf der ganzen Welt! Neben der Deutschlandkonferenz DeuKo, gibt es nämlich auch noch die Europakonferenzen EuCo, die Rotaract European Meetings REM, die Mittelmeer Konferenz MedCo,….und zuletzt natürlich die Weltkonferenz! Alle diese Konferenzen finden jedes Jahr in einem anderen Land und einer anderen Stadt statt. Dieses Jahr findet die Herbst REM in Slowenien Ljubljana, die EuCo findet dieses Jahr in Deutschland statt, in Frankfurt. Und die letzte Weltkonferenz war in den USA, in Atlanta – die kommende Weltkonferenz findet tatsächlich in Hamburg statt, das wird ein riesiges Event!

Jeder Rotaracter kann zu jeder Konferenz auf der ganze Welt teilnehmen – je mehr desto besser!

Neben den vielen Konferenzen gibt es eine große anzahl an Austauschprogrammen und Rotaract Camps. Außerdem gibt es die verschiedenen Länder Trips. Diese werden jährlich veranstaltet. Unser kommender GermanyTrip findet im April statt, zwei Wochen lang bereisen die Teilnehmer ganz Deutschland – und das beste an der Sache: Die Teilnehmer schlafen bei Rotaracter in den verschiedenen Städten und der größte Teil der Kosten werden durch Spenden gedeckt!

 

Möchtest du mitmachen? Dann melde dich bei uns und werde Teil der weltgrößten Jugendorganisation!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

#Lernen

Afrika – Ein Vortrag von Jürgen Freisler

Bei unserem letzten Meeting haben wir von dem Rotarier und ehemaligen Schuldirektor Jürgen Freisler einen Vortrag mit dem Titel „Afrika“ bekommen. Jürgen Freisler erklärte uns die Geschichte des Kontinents Afrika und wie diese zustande kam. Weiterlesen …

#Lernen

Jugendaustausch – Die Outbounds stellen sich vor

Am 22.06.2017 haben wir Rotaracter an dem Meeting des Rotary Club Memmingen-Allgäuer Tor teilgenommen. Der Rotary Club schickt dieses Jahr ganze vier Jugendliche mit ihrem Austauschprogramm ins Ausland. Zu diesem Anlass stellten sich die „Outbounds“ Weiterlesen …