Am 20.Mai fand die letzte Distriktkonferenz, kurz DisKo des Distrikts 1841 im Rotarischen Jahr 2016/17 statt. Traditionell veranstalten wir diese Konferenz zusammen mit dem Distrikt 1842.

Teamwork wird bei uns Groß geschrieben – Gemeinsam werden neue Ideen ausgearbeitet, Erfahrungen getauscht und Freundschaften geknüpft. Damit unser Distrikt auch weiterhin so toll Zusammenarbeiten kann und weiterhin so unglaubliche Aktionen auf die Beine stellen kann! Die Freundschaft mit unserem Nachbar-Distrikt 1842 wird natürlich auch gepflegt!

Bei der Doppeldisko findet das BETS, also das Board Elect Training Seminar statt, dieses Training dient dazu, dass jeder Rotaracter ganz genau weiß, was er im kommenden Jahr in seinem neuen Amt zutun hat. In Gruppen werden dazu die Arbeitsfelder erarbeitet und jeder kann seinen Input geben und an den Erfahrungen der anderen profitieren.

Außerdem wurde die neue Bundessozialaktion, kurz BuSo vorgestellt, die den Namen „Eine Millionen Menschen Leben“ trägt. Die Aktion soll das Thema Tod enttabuisieren und Hospizen und Palliativen Stationen unter die Arme greifen. Wir finden das Thema sehr spannend und haben jetzt schon mit der Planung begonnen!

Wir freuen uns schon auf das kommende Rotarische Jahr!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

#Lernen

Afrika – Ein Vortrag von Jürgen Freisler

Bei unserem letzten Meeting haben wir von dem Rotarier und ehemaligen Schuldirektor Jürgen Freisler einen Vortrag mit dem Titel „Afrika“ bekommen. Jürgen Freisler erklärte uns die Geschichte des Kontinents Afrika und wie diese zustande kam. Weiterlesen …

#Lernen

Wie funktioniert Rotaract?

Wie funktioniert Rotaract? Der Aufbau von Rotaract ist ziemlich hierarchisch! In jedem Club gibt es demnach einen Vorstand der besteht aus Präsident, Vize-Präsident, Sekretär und Schatzmeister, kann aber dann noch individuell erweitert werden, wir haben Weiterlesen …